Personal Yoga bedeutet Yoga-Einzelunterricht. Bei uns zu Lande wird es oft für überflüssigen Luxus gehalten. Es ist natürlich auch teurer als das Üben in der Gruppe. Doch macht es nicht auch Sinn einen Lehrer ganz für sich alleine zu haben?

Ursprünglich ist Yoga eine Lehre, die von EINEM Lehrer an EINEN Schüler weitergegeben wird. Yogaklassen, wie wir sie kennen, sind aus dem zunehmenden Interesse entstanden und um den vielen Wissbegierigen gerecht zu werden. Und natürlich macht es Freude, in der Gruppe zu yogieren und man kann auch von den Mitübenden lernen. Doch es bleibt auch einiges auf der Strecke und wir werden sehr wahrscheinlich in einer Gruppe langsamere Fortschritte machen, als wenn der Unterricht ganz allein auf uns ausgerichtet ist.

 

Was die Vorteile von Personal Yoga sind?

Im Einzelunterricht kann der Lehrer genau auf die Bedürfnisse des einzelnen Schülers eingehen und den Unterricht individuell anpassen. Es bleibt viel mehr Raum für persönlichen Austausch und Fragen. Außerdem können Tipps für die Praxis zu Hause vermittelt werden, so dass der Schüler Yoga zunehmend in sein Leben integrieren kann. Als Anfänger kann man darauf vorbereitet werden, sicher in einer Gruppe und selbstständig zu hause zu üben. Als Fortgeschrittener kann man gezielt an bestimmten körperlichen und geistigen Aspekten arbeiten und die eigene Praxis intensivieren.

Ich selbst nehme immer wieder Einzelunterricht bei von mir geschätzten Lehrern und profitiere davon ungemein. Die volle Aufmerksamkeit zu bekommen, ist für viele zunächst etwas beängstigend, da man sich nicht in der Masse verstecken kann. Doch bist du es nicht wert, voll im Fokus deines Lehrers zu stehen? Im Einzelunterricht entsteht ein sehr vertrautes Miteinander, dass die persönliche Weiterentwicklung und das eigene Wohlbefinden fördert.

 

Meine eigenen Erfahrungen mit Personal Yoga

Eine meiner ersten Erfahrungen mit Yoga-Einzelunterricht hatte ich eher unfreiwillig in Indien. Bei einem von mir geschätzten Yogalehrer, hatte ich gefragt, ob er auch Meditation unterrichtet. Als ich zur abgesprochenen Zeit zum Meditieren kam, habe ich keine Gruppe, sondern ihn allein vorgefunden. Als ich dann noch erfuhr, dass ich Chanten (Singen) soll, wäre ich eigentlich gerne verschwunden. Doch ich bin geblieben und habe daraufhin zwei weitere Wochen Yoga und Meditation mit ihm praktiziert. Darüber hinaus habe ich bei ihm auch meine Shiatsu-Massage-Ausbildung in Einzelunterricht genossen.

Auf meiner letzten Indienreise Anfang des Jahres 2020 hatte ich die große Ehre, Einzelunterricht in Pranayama (Atemtechniken) und Meditation von dem sehr anerkannten Guru Pranaji zu erhalten. Dies war eine sehr tiefgreifende Erfahrung, von der ich nachhaltig profitiere.

Auch in Valencia habe ich einige besondere Einzelstunden erlebt. Der Holländer Martin ist Ashtanga-Yogalehrer (https://www.martin.yoga/) und hat bei einem besonderen indischen Guru gelernt, den ich auch schon kennenlernen durfte: Manju Jois. Neben intensiven Gesprächen über eine yogische Lebensweise in der westlichen Welt, habe ich mit ihm erfolgreich an meiner Angst gearbeitet, im Pincha Mayurasana (Unterarmstand) zu stürzen und mir meine Schultern zu brechen.

Be You With Me

Und nicht nur als Schülerin genieße ich Personal Yoga, es ist mir auch eine große Freude, Einzelunterricht zu geben. Mich voll und ganz auf eine Person einstellen und die Praxis auf die individuellen Bedürfnisse anpassen zu können, macht den Unterricht höchst effektiv und befriedigend. Zu sehen, wie Menschen durch Yoga und Meditation mehr Ruhe, Entspannung und Zufriedenheit erfahren, ist für mich ein großes Glück.

Wenn du Yoga in dein Leben integrieren magst oder dich bereits auf deinem Yogaweg befindest, kann ich dir nur wärmstens ans Herz legen, dir regelmäßig Personal Yoga mit einem Lehrer deines Vertrauens zu gönnen. Es ist eine Investition in dich selbst und dein eigenes Wohlbefinden.

Wenn du gemeinsam mit mir üben magst, empfehle ich dir ein Feel Good Special (Yoga und Massage speziell auf dich angepasst) oder das Make Yoga Your Lifestyle-Coaching (Begleitung auf deinem ganz persönlichen Weg zu einer individuellen Yogaroutine). Bei Fragen dazu melde dich gerne.

Fröhliches Yogieren für dich!

Oooommmm Namaste

Deine Lea

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.